Überraschung im Trainingslager

Am 14./15. September 2019 stand für unser neues U16-Team ein Kurztrainingslager an.

Nach einem gemeinsamen Frühstück erhielten wir Besuch von Hr. Wagner von der ARAG-Versicherung. Im Gepäck hatte er einen Satz Trikots für unsere Mädchen, die dann auch direkt übergeben wurden.

 

Über den Landessportbund versichert die ARAG unseren Vereins. Die ARAG Generalagentur Jens Wagner steht auch vor Ort zur Verfügung. Wir klären die Mitglieder über Folgen eines Unfalles auf und inwieweit eine Unterstützung durch den Verein passieren kann. Weiterhin stehen wir mit Rat und Tat zur Seite, dass in einem konkreten Fall ein reibungsloser Ablauf zwischen Leistungen aus dem Verein und bestehenden privaten Versicherungen geschaffen werden kann. Wir bieten Sonderkonditionen für alle Vereinsmitglieder. So kann ein Vergleich bestehender Versicherungsverträge durchaus sinnvoll oder auch eine Ergänzung zu bestehenden Verträgen sein.

Darüber hinaus unterstützen wir den Verein bereits in Form von Sponsoring. Wir stehen für Zuverlässigkeit, Erreichbarkeit, Offenheit und Fairness. Ihr Team der ARAG Generalagentur Jens Wagner. #Aufinsleben

Zusätzlich erhielt noch jede Spielerin eine neue Sporttasche, gesponsert vom Geiseltalhof.

Marco Drexler, Geschäftsführer des Geiseltalhofes bewirtschaftet mit seiner Familie seit 1991 den Bauernhof. Sein Bruder Sandro leitet heute den Bereich Ackerbau.

Der Geiseltalhof in Braunsbedra´s Ortsteil Neumark-Nord hat für seine Kunden mehr zu bieten als die Spezialität Geiseltaler Eier. Seine Hausmarke gibt es künftig als „Original Geiseltaler Eierschlückchen“ im Handel zu kaufen. Hühnerhof-Chef Marco Drexler: „Ich habe zunächst rein für private Zwecke den ersten Eierlikör hergestellt. Später habe ich ihn in unserem Hofladen angeboten“. „Nicht nur unser Endprodukt kommt aus der Region“, ist Marco Drexler dabei wichtig. Er kauft auch seine Zutaten ausschließlich aus der Umgebung. Auch die „Geiseltaler Knolle“ gibt es in den Supermärkten der Region zu kaufen. Die Kartoffeln kommen sozusagen frisch vom Feld.

Die Mädchen, sowie die gesamte Abteilung danken beiden Sponsoren für ihr Engagement und ihre Unterstützung, die uns die Ausrüstung des neuen Teams ermöglicht hat. Danach ging es dann mit 2 Tagen Training, Spaß und einem Testspiel gegen unsere U20 weiter. Einhelliger Tenor der Trainer und zuschauenden Eltern, alle haben einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Das Testspiel gegen die “Großen” war sehr erfolgreich, wenn man bedenkt das hier erstmalig unter Wettkampfbedingungen das Läufersystem zum Einsatz kam.

Nun heißt es, weiter zu trainieren und sich auf den ersten Jugendspieltag am 26.10.2019 vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.